Telefon: (01) 66 22 006
Email: office@elternwerkstatt.at

Login   Hier anmelden Home   Kontakt     Login Mitglieder   Artikel veröffentlichen   Top 10   Topics   FAQ  
Suchen
Themen

Hauptmenü
  Startseite

  Angebote
  ABC-Elternführerschein
  ABC-Babyführerschein
  Vorträge/ Themenliste
  Trennung/Scheidung
  Beratung
  Buch 2
  Buch 3
  Buch 1
  Buch 4
  Trainerausbildung
  Links
  Mitgliedschaft

  Aktuelles
  Testimonials
  Erziehungstipps
  Buchpräsentationen
  Artikel & News
  Hilfsprojekte
  Internes
  Wir über uns
  Kontakt

  Unsere Datenbank
  Experten
  Veranstaltungs- und
und Seminarkalender

  Tarifangebot
  Online Community
  Hier registrieren
anmelden - login
  Newsletter an-/abmelden
  Artikel Archiv
  Web Links
  Abmelden - logout
 
  Impressum
  AGB
  Admin Anmeldung
Suchen


Who's Online
Zur Zeit sind 24 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden
Herzlich Willkommen!

Die Elternwerkstatt ist ein privater, unabhängiger, gemeinnütziger Verein im Dienst von Kindern, Eltern und PadagogInnen. Wir verstehen uns als ein Netzwerk von ExpertInnen und bieten

 

·          Beratung und Seminare in Erziehungsfragen
·          ABC-Elternführerschein®, ABC-Babyführerschein®
·          Begleitung bei Trennung und Scheidung, auch gem.§ 95, Abs.1a

·          Vorträge und Impulsabende an Kindergärten und Schulen

·          Weiterbildung für ElterntrainerInnen und PädagogInnen

·          Beratungshotline (Mittwoch 9-12, Donnerstag 15-18 Uhr) für „Erste-Hilfe“ und Orientierung


Buch 1: "Erziehung ist (k)ein Kinderspiel", Band 1
Buch 2: "Gewaltfrei, aber nicht machtlos"
Buch 3: "Erziehung ist (k)ein Kinderspiel", Band 2
Buch 4: "Kindern liebevoll Grenzen setzen" GU "Der kleine Coach"

Mitgliedschaft
Erziehungstipps: jetzt gratis abonnieren

Einen guten Start ins neue Schul- und Arbeitsjahr
wünschen Ihnen und Ihrer Familie im Namen des Elternwerkstatt-Teams,
Veronika Lippert, neue Obfrau seit 1.1.2014 und
Mag. Maria Neuberger-Schmidt, Autorin und Gründerin
Tel.: 0043-1-66 22 006,
office@elternwerkstatt.at   

Thalia Event

ISBN 978-3-85068-891-8


 
  Erziehungstipp 2014-21: Moderne Erziehungsfallen
Eltern-Ratgeber

Moderne Erziehungsfallen

Unsere Welt ist voll von Sachzwängen und Schwierigkeiten aller Art, weil Beziehungskrisen das Familienleben belasten oder Eltern einfach wenig Zeit für ihre Kinder haben. Die gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen, insbesondere im Großstadtmilieu, in dem sich viele Familien sehr isoliert fühlen, sind eine zunehmende Erschwernis für Eltern und Kinder.



 
 
  Kinderuni geht auf Tour
Lernen Begeisterung bei Kindern und WissenschafterInnen:
Das war die KinderuniWien 2014!


4.362 Kinder haben die 12. KinderuniWien besucht und am Samstag ihren
Abschluss bei der feierlichen Kinderuni-Sponsion begangen.  Doch der Kinderuni-Sommer ist noch lange nicht vorbei: Nun geht es auf Tour durch Wien und Niederösterreich!


 
 
  Es gibt kein Recht auf ein Kind
Gesundheit

aktion leben fordert neue Debatte in der IVF:
Vorrang für Kindeswohl und Prinzip des Nicht-Schadens

aktion leben-Generalsekretärin Martina Kronthaler mahnt zur Zurückhaltung bei den Wünschen nach einer größeren Liberalisierung des Fortpflanzungsmedizingesetzes. „Veränderungen in diesem Bereich erfordern das ehrliche Überlegen möglicher Folgen für alle Beteiligten. Das geschieht bislang viel zu wenig.“ aktion leben plädiert für einen Paradigmenwechsel in der Debatte: Vorrang für das Kindeswohl und das Prinzip des Nicht-Schadens sind an die erste Stelle zu setzen.



 
 
  Helfen Sie, ein Tabu zu brechen!
Gesundheit

Aktion Leben: Fakten helfen
Wie wir mehr erfahren über Schwangerschaftsabbrüche

Um treffsichere Hilfen für Frauen und Kinder zu entwickeln, braucht die Politik eine solide wissenschaftliche Basis.

Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift die Parlamentarische Bürgerinitiative von aktion leben Österreich für die bundesweite anonymisierte Statistik über Schwangerschaftsabbrüche und die anonyme Erforschung der Motive dafür.



 
 
  Erziehungstipp 2014-20: Des Guten zu viel
Eltern-Ratgeber

Des Guten zu viel

 

Nicole, 17, hat auf der Party zu viel Alkohol getrunken. Nachdem sie zu Mittag endlich aufsteht, erzählt sie und beklagt sich bei der Mutter über ihren „Kater“. Sie redet mit ihr ganz offen über den Verlauf des Abends, was sie alles getrunken hat und wie sie sich jetzt fühlt.



 
 
  Bürgerinitiative gegen Tötung auf Verlangen
Familie

Jede Unterschrift zählt! An der Hand, nicht durch die Hand eines Menschen sterben:

Starke Kräfte in ganz Europa drängen in Richtung einer Freigabe der Tötung auf Verlangen. In Belgien ist seit kurzem sogar die Euthanasie von Kindern erlaubt. 

Bitte unterzeichnen Sie die parlamentarische Bürgerinitiative gegen Euthanasie „An der Hand, nicht durch die Hand des Menschen sterben“ auf der Webseite des österreichischen Parlaments:  https://www.parlament.gv.at/SEC/Zustimmen.shtml?gpCode=XXV&ityp=BI&inr=48



 
 
  ElterntrainerInnen-Ausbildung
Lernen

Elternwerkstatt sucht ReferentInnen: Weiterbildung zum zert. ElterntrainerIn

An 7 Wochenenden

ab 17. Oktober 2014 in Salzburg oder 13. Februar 2015 in Wien

 

Informationen und Anmeldung:

Veronika Lippert, Obfrau
Tel.: 01 66 22 006;
0676/4000667 veronika.lippert@elternwerkstatt.at; vroni.lippert@aon.at 


Mehr Info:



 
 
  Erziehungstipp 2014-19: Wie viel Liebe...
Eltern-Ratgeber

Wie viel Liebe braucht Ihr Kind?

 

Durch die Erfahrung der herzlichen, bedingungslosen Liebe ihrer Eltern können Kinder so lebenswichtige seelische Grundlagen entwickeln wie Urvertrauen, Geborgenheit, Selbstbewusstsein und dieses einfache und so wertvolle Gefühl „ich fühle mich wohl in meiner Haut“. Frühe und starke Defizite dieser psychischen Grundlagen führen oft zu lebenslangen Mangelerscheinungen und psychischen Defekten.



 
 
  Erziehungstipp 2014-18: Erziehung und Einmischung
Eltern-Ratgeber

Erziehung und Einmischung

 

David, 2, nahm unerlaubt das scharfe Messer und wollte es nicht wieder hergeben – worauf es ihm der Vater aus der Hand nahm. Er hat die Situation erfolgreich gemeistert, Grenze gezeigt und anschließend Versöhnung angeboten, was vom Sohn akzeptiert wurde. Das Problem: Das Wegnehmmanöver hat der Mutter gar nicht gefallen, weshalb sie dazwischen funkte. Für ihn war es, als würde ihm seine Partnerin „in den Rücken fallen“ und obendrein seine Autorität untergraben.



 
 
  BabyExpo in der Wiener Stadthalle

14. BabyExpo vom 16. - 18. Mai 2014
Über 200 Aussteller und tausende Babys

Österreichs größte Messe für die junge Familie wächst und wächst. 2014 begrüßen die Veranstalter über 200 Aussteller aus Österreich und ganz Europa.


Auch die Elternwerkstatt ist vertreten: Halle D, Stand 106.
und freut sich auf Ihren Besuch: Nehmen Sie sich kleine Überraschungen und Elternwerkstatt-Gutscheine für Seminare und Eltern-Coaching mit!



 
 
  Seminare, demnächst
Lernen

Seminare, demnächst: 
Mehr Freude, weniger Stress:
Erziehung mit Herz, Verstand und Führungskompetenz:
Der ABC-Elternführerschein®
Der ABC-BABYführerschein



 
 
  Erziehungstipp 17-2014: Du bist asozial
Eltern-Ratgeber

„Du bist so asozial!“

 

Wenn zwei Stunden ausfallen, dann können die Schüler eine Stunde später kommen, in der zweiten Unterrichtsstunde wird suppliert. Doch Udo, 13, sieht nicht ein, warum er nicht erst um 10 Uhr in die Schule kommen kann. Die Mutter bräuchte ihm doch nur eine Entschuldigung zu schreiben, was sie jedoch verweigert.



 
 
  Erziehungstipps 16-2014: Zu spät zum Fußballtraining
Eltern-Ratgeber

Zu spät zum Fußballtraining

 

Florian kam zu spät zum Training, weil sein Vater nicht auf ihn gewartet hatte, um ihn, wie vereinbart, mit dem Auto mitzunehmen. Am nächsten Tag lädt Florian seinen Frust ab: „Wegen dir bin ich gestern zu spät gekommen! Nie kann man von dir etwas haben!“



 
 
  Erziehungstipp 15-2014: Das Prinzip Belohnung
Eltern-Ratgeber

Das Prinzip Belohnung

 

„Was krieg ich dafür?“ diese Frage hört man gelegentlich aus Kindermund, wenn Eltern kleine Selbstverständlichkeiten einfordern wie Kinderzimmer aufräumen, die Mithilfe im Haushalt oder Lernen für die Schularbeit.



 
 
  Elternbildung in Tulln
Lernen

Was ist los in Tulln?

Schwungvoll in den Frühling mit Ing. Michaela Nikl
www.lebenszeichen.biz



 
 
  Elternbildung in Langenlois
Erziehung

Der Frühling bringt Neues - Darum bringen Sie neuen Schwung auch in Ihr Familienleben! 

Warum sich täglich quälen? Lernen Sie, worauf es ankommt, um entspannt und erfolgreich zu erziehen. Ihre Kinder und Ihr Partner/Ihre Partnerin werden es Ihnen mit herzhafter Zuneigung danken.

Margot Haslinger setzt auf Herz, Verstand und Führungskompetenz



 
 
  Erziehungstipp 14-2014: Blickkontakt und Bindungstheorie
Eltern-Ratgeber

Blickkontakt und Bindungstheorie

 

Im Baby und Kleinkindalter ist die Bindung an die Mutter und engsten Bezugspersonen von vorrangiger Bedeutung. Sie vermittelt Liebe, Annahme, Schutz und Geborgenheit.



 
 
  Erziehungstipp 13-2014: Morgenspaziergang und kindliche Freiräume
Eltern-Ratgeber

Morgenspaziergang und kindliche Freiräume

„Wenn du jetzt nicht endlich die Hand gibst, dann hast‘ eine!“ – Bei diesen barschen Worten, die eine Mutter zu ihrem etwa zweijährigen Kind sprach, tat mir das Herz weh. Zunächst einmal wegen der bedrohlichen Formulierung, die dem Kind Angst macht und sein Selbstwertgefühl verletzt.



 
 
  Erziehungstipp 12-2014: Zeitmanagement und Familienrituale
Eltern-Ratgeber

Zeitmanagement und Familienrituale

Soll Erziehung trotz Doppelbelastungen und vielerlei Stressfaktoren des modernen Lebens gelingen, müssen Eltern wachsam gegenüber Störungen und offen für Kritik sein, denn jeder hat seinen „blinden Fleck“.



 
 
  Erziehungstipp 10-2014: Rauchfreie Zone für Kinder
Erziehung

Rauchfreie Zone für Kinder

 

Ob in Gasthäusern geraucht werden darf oder nicht wurde in den letzten Jahren heiß diskutiert. Doch man betrachtet es als reine Privatangelegenheit, wenn Erwachsene neben Kindern rauchen, sei es im Restaurant, im Auto oder im eigenen Wohnzimmer.



 
Anzeige

SI - Sensorische Integration im Dialog,  IEB - Institut für Entwicklungsbegleitung

Community
Willkommen, Gast
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: itsafeh
heute neu: 1
gestern neu: 1
Alle: 3891

Benutzer online:
Besucher: 24
Mitglieder: 0
Gesamt: 24


Web site engine's code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.086 Sekunden

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Unknown modifier 'c' in /var/www/html/modules/MS_Analysis/include/class.client.php on line 191

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Unknown modifier '8' in /var/www/html/modules/MS_Analysis/include/class.client.php on line 191

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Unknown modifier '3' in /var/www/html/modules/MS_Analysis/include/class.client.php on line 191

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Unknown modifier '2' in /var/www/html/modules/MS_Analysis/include/class.client.php on line 191

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Unknown modifier '1' in /var/www/html/modules/MS_Analysis/include/class.client.php on line 191

Warning: preg_match() [function.preg-match]: Unknown modifier 'r' in /var/www/html/modules/MS_Analysis/include/class.client.php on line 191