Elternwerkstatt
27.07.2016 | News

Familienministerium ortet Bedarf an Elternbildung

Familienminsterin Sophie Karmasin berichtet in einer Pressekonferenz am 27.7. von den Ergebnissen einer Eltern-Studie.

Das heutige Ö1-Mittagsjournal (nachzuhören bis 3.8.) berichtete von der Pressekonferenz, zu der Familienminsterin Sophie Karmasin lud. Die Stude, in der knapp 1000 Eltern befragt wurden, befasst sich mit Erziehungsstilen, Werten und Wissenstand der österreichischen Eltern.

"Erziehung über weite Strecken durchaus genügend",
so das Resümee des Instituts für Familienforschung. Konkret wurden die 18 Wissenfragen zu den Themen Bindung, Entwicklungspsychologie, Körperliche Entwicklung, Lernen und Schule sowie rechtliche Fragen von knapp der Hälfte der Eltern zu ca. 3/4 richtig beantwortet. Nur 9% der Eltern wussten weniger als die Hälfte richtig, waren also schlecht informiert.

Erziehung ist mittlerweile hochkomplex geworden
Eltern seien sehr bemüht, täten sich aber in der Umsetzung oft schwer, so der Familienforscher Olaf Kapeller. In der praktischen Umsetzung gäbe es oft Bedarf an Unterstützung.
Familienministerin Sophie Karmasin setzt hier an und möchte Beratungsangebote für Eltern ausbauen. Einen verpflichtenden Elternführerschein lehnt sie - genau wie die Elternwerkstatt - ab, sondern setzt auf die zahlreichen Angebote zur freiwilligen Nutzung. Die Ministerin verweist auf die 445 Familienberatungsstellen und auf die Familienapp und kündigt für Herbst einen Relaunch der Plattform Eltern-Bildung.at an.

Elternwerkstatt wünscht sich Gratis-Elternbildung!
Wir gehen noch einen Schritt weiter und haben bereits Ende Februar eine Petition gestartet, in der wir uns vom Familienministerium nicht nur freiwillige, sondern auch kostenlose Angebote für jede Mutter und jeden Vater wünschen (Nähere Infos dazu | Direkt zur Petiotion).

Über Ihre Unterstützung in diesem Anliegen freut sich
Ihre Elternwerkstatt

Aktuelles

16.03.2020

Aktuelle Terminsituation

Aufgund der aktuellen Situation werden auch in der Zentrale der Elternwerkstatt bis auf weiteres keine persönlichen Termine stattfinden; eine... Artikel lesen