Elternwerkstatt
05.10.2017 | News

Elternwerkstatt beim "Round Table" im Tschechischen Parlament

Nina Nováková, Abgeordnete des Tschechischen Parlaments, lud am 2. Oktober zu einer Internationalen Diskussionsrunde. Die Elternwerkstatt war dabei...

Einladungstext:

"Elternschaft als Herausforderung und Chance im Zusammenhang der Interessen von Einzelpersonen und ganzer Gesellschaft.
Die Familie ist ein grundlegender natürlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Ökosystems, und diese Tatsache kann durch Versuche einer Neudefinition dieser Einrichtung nicht verleugnet werden. Unabhängig davon, wer die Basis der zeitgenössischen Familie bildet - eine Ehepaar, ein zusammenlebendes Paar oder ein einzelner Elternteil - hat das Kind ein Recht auf vollständige Fürsorge. Jeder Elternteil hinterlässt einen biologischen und soziokulturellen Fußabdruck, der einen unauslöschbaren Einfluss auf die Zukunft des Kindes haben wird, genauso wie die ganze Gesellschaft. Die elterliche Rolle verlangt eine hohe Kompetenz und bringt zugleich viele Vorteile - gleichermaßen für Kinder und Eltern. Die Gesellschaft schuldet Eltern volle Rücksichtnahme und Unterstützung und erwartet gleichzeitig von den Eltern, dass sie diese Aufgaben verantwortungsvoll übernehmen."
(Original: Parenting_Challenge+Opportunity.pdf)

Elternwerkstatt als externe Expertin
Aufgrund der jahrelangen guten Beziehungen unserer Gründerin Mag. Maria Neuberger-Schmidt wurde die Elternwerkstatt als eine von zwei deutschsprachigen Organisationen gebeten, von ihren Erfahrungen im Elternbildungssektor zu berichten.
In der spannenden Diskussionsrunde konnte unsere Obfrau, Veronika Lippert, einige Denkanstöße einbringen. Unser Slogan "Geht's uns Eltern gut, geht's unseren Kindern gut" wurde begeistert aufgenommen und mehrfach zitiert.

Österreich in der Vorreiterrolle
Was sie sich von diesem Ausflug nach Prag mitgenommen hat: "Wir sind auf einem guten Weg! Mir ist einmal mehr bewusst geworden, dass Vernetzung und Miteinander in der Elternbildung das beste Tool ist. Wir wollen das Vereinende vor das Trennende stellen und können so die Ressourcen der Elternbildungs-Einrichtungen im Sinne der Eltern bestmöglich nutzen."

Kurz und gut: Wir können froh und stolz sein, in ein aktives Elternbildungsnetzwerk eingebettet zu sein, meint,

Ihr Elternwerkstatt-Team

Aktuelles